Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordination

Bauen ist ein komplexes System von einzelnen Vorgängen, das in unserer heutigen modernen Gesellschaft durch das Zusammenwirken von verschiedenen Firmen mit unterschiedlichen Aufträgen geprägt ist. Diese räumliche und zeitliche Nähe führt zu gegenseitigen Gefährdungen, die viel zu oft noch mit schweren oder sogar tödlichen Unfällen enden. Um dies zu verhindern, ist der Bauherr gefordert, für eine geeignete Koordination zu sorgen. Hierfür stehen ihm unsere qualifizierten und erfahrenen Sicherheitsingenieure zur Seite. Mit der rechtzeitigen Beauftragung unserer Leistungen wird der Bauherr gleichzeitig seiner Auswahlverantwortung nach der Baustellenverordnung gerecht. Die systematische Koordination nach einheitlicher Methodik bietet die Gewähr dafür, mögliche Gefährdungen frühzeitig zu erkennen und den Verantwortlichen geeignete Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten vorzuschlagen. Das verschafft ihnen und uns Rechtsicherheit.

SiGeROM Software

SiGe-Planung

  • Beratung und Mitwirkung in allen Planungsphasen unter Berücksichtigung der Arbeitsschutzgrundsätze (§4 ArbSchG)
  • Erstellung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans
  • Zusammenstellung der Unterlage für spätere Arbeiten

Koordination während der Ausführung

  • Koordinierung der Anwendung der Arbeitsschutzgrundsätze und der Überwachung des Arbeitsschutzes
  • Beratung des Bauherrn und der am Baubeteiligten zu koordinationsrelevanten Aspekten
  • Kontrolle der Einhaltung der Arbeitgeberverpflichtungen
  • Aktualisierung des SiGe-Plans und der Unterlage für spätere Arbeiten
  • Organisation der Zusammenarbeit der Arbeitgeber und Selbstständigen

Arbeitshilfen / Medien

  • SiGeROM 7 – Software für die Koordination mit System
  • Baustellenaushang / Bauherrenerklärung

Referenzen nach Art (Auswahl)

Hochbau:
  • Fraunhofer Institute (WKI, IST) Braunschweig
  • Neubau Feuerwache Nord Magdeburg
  • Krankenhausbau: Uniklinikum Magdeburg,
    Kliniken in Haldensleben, Merseburg, Querfurt
Industriebau:
  • Erweiterung von Werkshallen der Volkswagen AG
  • Neubau Bio-Ölwerk Magdeburg
  • Linde Gasfarm Osterweddingen
  • Reformeranlage Solvay Bernburg
Sanierung:
  • Umbau Kulturhistorisches Museum Magdeburg
  • Sanierung von Grundschulen in Magdeburg
  • Dachnotentwässerung Otto Versand HDL
Straßen-, Tief- und Gleisbau:
  • Neubau Straßenbahntrasse Listemannstraße MD
  • Umgestaltung des Universitätsplatzes MD
    (Tunnel)
  • Neubau B 6n (BA 8, 13.3 und 14)
Brückenbau:
  • Umbau Autobahndreieck Braunschweig-Südwest
  • Neubau Wehrstedter Brücke Halberstadt
  • Sternbrücke Magdeburg (Elbebrücke)
Wasserbau:
  • Neubau Hansehafen Magdeburg
  • Sanierung Hafenschleuse Hannover-Linden
  • Sanierung Talsperre Königshütte
Pipelinebau:
  • Leitungsumverlegung B6n BA 14 Bernburg

Unsere Sachverständige und ausgewählte Referenzobjekte

Referenzobjekte Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

 

Referenzobjekte ab 2012 bis 2018 – Übersicht

  • Autobahnkreuz Braunschweig Nord
  • Neubau Bürogebäude Bio-Ölwerk            
  • BW Objekt Schnöggersburg                                                  
  • Pelletieranlage Magdeburg                                                 
  • Nord-Süd Abschnitt MVB                                                  
  • Gruson Gewächshäuser                                                        
  • Ersatzneubau Hafenbrücke                                                 
  • Umbau Förderschule in Halle        
  • Sanierung Strombrücke Elbe                                                 
  • Eisenbahnüberführung Ernst-Reuter-Allee                           
  • VW Wolfsburg, Rekonstr. Halle 9                                     
  • Sanierung Life Hochwasserschaden                              
  • Modernisierung Landtag Sachsen-Anhalt                                         
  • Neu- u. Umbau Produktionsgebäude                                     
  • 110kV-Freileitung UW Magdeburg-Stendal                              
  • Betreuung Baustelle UW Westeregeln                           
  • Wehrsanierung Poppenweiler                                               
  • Sanierung SWM-Gebäude                                                    
  • Koordination Truppenübungsplatz Altmark                           
  • Umverlegung 110kv-Leitung Sommersdorf-Helmstedt        
  • Sanierung Grudenberg 8 in Halberstadt                                
  • Instandsetzung Nadellehnennischen Wehr Brandenburg      
  • Ersatzneubau Brücke Tanger bei Demker                                
  • Interimslösung Halberstädter Straße, Magdeburg                 
  • UW Magdeburg Errichtung Betriebsgelände                             
  • Abriss und Betreuung „Blauer Bock“ Magdeburg                      
  • Jeversche Straße BV                                                             
  • Liebknechtstraße MD BGR128                                                
  • Neubau IKEA Magdeburg                                                    
  • Neubau Seniorenresidenz Reform                 
  • Bauvorhaben Isenschnibbe in Gardelegen                               
  • THW OV Dessau Alte Lande                                                   
  • UW Stendal West                                                                   
  • Begleitung Besucher Truppenübungsplatz Altmark                  
  • Kleiner Stadtmarsch Magdeburg                                              
  • UW Magdeburg Errichtung Betriebsgelände                             
  • KNUE Burgwall 3b Schönebeck Interims LKSA                       
  • Deponie Reesen 2. BA                                                         
  • Neubau Brezelbäckerei Ditsch Oranienbaum                            
  • Neubau Logitikzentrum Osterweddingen                                 
  • Knoten MD 2. BA PFA 80 Umbau Spurplan Süd                       
  •    

Rechtsgrundlage

Der Gesetzgeber verpflichtet Unternehmen, Einrichtungen und Verwaltungen zu einem Mindestmaß an Prävention gegenüber Unfällen, Berufskrankheiten und Sachschäden.

Mit dem neuen Arbeitsschutzgesetz wurden die Pflichten der Unternehmer und leitenden Mitarbeiter auch bezüglich der Dokumentation arbeitsbedingter Gefährdungen in § 5 neu gefasst.

Auf dem Wege der Rechtsverordnung entstand aus dem Arbeitsschutzgesetz mit Wirkung vom 10. Juni 1998 die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen (Baustellenverordnung – BaustellV & Erläuterung).

Hierdurch trägt nunmehr der Bauherr als Normadressat, neben den am Bau beteiligten Firmen, Verantwortung für Sicherheit und Gesundheitsschutz.

SiGeRom 7 – Koordination mit System (www.SiGeROM.de)

Mit der SiGeROM erhalten Sie eine Komplettlösung, die Sie wie ein persönlicher Assistent durch alle Phasen der SiGe-Koordination mit Handlungsanleitungen und Arbeitshilfen begeleitet.

  • Erstellung / Anpassung / Importierung eigener und vorhandener Vorlagen, die anschließend in jedem Projekt zur Verfügung stehen
  • frei wählbarer Projektordner
  • Nutzung von OpenXML Dokumenten
  • sehr einfacher Import/Export von Projekten
  • Definition eigener Aufgaben für jeden Schritt möglich
  • anpassbarer Symbolkatalog und projektbezogene Bilderdatenbank
Top-Produkte
Logo Investitionsbank
F&E-Gemeinschaftsprojekt mit Fraunhofer

Industrie 4.0 – Digitale Arbeitssicherheit auf Baustellen

Vorhabenzeitraum: 01. August 2018 bis 31. Juli 2021